Fahreignungsseminar

Am 01.05.2014 traten folgende Maßnahmen nach dem neuen Fahreignungs-Bewertungssystem in Kraft:

 

  • 1-3 Punkte: Vormerkung durch Behörde (Punktabbau durch Fahreignungsseminar möglich, keine Benachrichtigung durch Behörde)
  • 4-5 Punkte: Ermahnung durch Behörde (Punktabbau durch Fahreignungsseminar möglich, schriftlicher Hinweis auf Fahreignungsseminar)
  • 6-7 Punkte: Verwarnung zur Verbesserung des Verhaltens im Straßenverkehr (schriftlicher Hinweis auf Fahreignungsseminar)
  • 8 Punkte: Entziehung der Fahrerlaubnis

Das neue Punktesystem

Sichern Sie Ihren Führerschein und nutzen Sie das neue Fahreignungsseminar!
Mit Hilfe der SVG-Fahrschule reduzieren Sie Ihr Punktekonto.

Wie bauen Sie einen Punkt ab?

Bei einem Punktestand von 1-5 Punkten wird Ihnen durch die Teilnahme am Fahreignungsseminar ein Punkt erlassen. Sie haben alle 5 Jahre die Möglichkeit, über die Teilnahme an einem Fahreignungsseminar einen Punkt abzubauen.

Ablauf und Ziele

Das Seminar besteht aus zwei Teilmaßnahmen:

 

Die verkehrspsychologische Maßnahme absolvieren Sie z. B. bei unserem Kooperationspartner „Nord-Kurs“ (Unternehmen der TÜV Nord Group). In einem Abstand von mindestens drei Wochen besuchen Sie zwei Einzelsitzungen zu je 75 Minuten bei einem erfahrenen Verkehrspsychologen. Ziel hierbei ist es, die Ursachen Ihrer Verkehrsverstöße herauszufinden und Maßnahmen zu entwickeln, um weitere Punkte zu vermeiden.

 

Zusätzlich nehmen Sie im Rahmen der verkehrspädagogischen Maßnahme an zwei Einzel- oder Gruppensitzungen von jeweils 90 Minuten bei einem qualifizierten Fahrlehrer Teil. Diese Maßnahme dient ebenso der Selbstreflexion zum eigenen Verkehrsverhalten. Nach Abschluss beider Teilmaßnahmen erhalten Sie eine Bescheinigung zur Vorlage beim Straßenverkehrsamt.

Zum Seitenanfang

Ansprechpartner

Herr Gerd Behrens

Fahrschulleiter

Telefon: 040 25450-181

g.behrens[at]svg-fahrschule.com

 

Herr Martin Stiller

Büro und Organisation

Telefon: 040 25450-153

m.stiller[at]svg-hamburg.de