Förderprogramm "Ausbildung"

Das Förderprogramm "Ausbildung" unterstützt die betrieblichen Ausbildungsverhältnisse zum Berufskraftfahrer oder zur Berufskraftfahrerin.

Hier die Fakten zu dem Förderjahr:

 

 

Förderjahr 2018:

  • Die Antragsfrist begann am 15. Januar und endet am 31. Oktober 2018 und gilt für alle o.g. Fahrzeuge die zum Stichtag 01. Dezember 2017 auf das zuwendungsberechtigte Unternehmen zugelassen sind.
  • Förderquote 70 bzw. 60 % bei KMU und 50 % bei anderen Unternehmen
  • pauschale Anerkennung von betrieblichen Ausbildungsverhältnissen bis 50.000 EUR

AKTUELL:

Hinweise zum Förderprogramm Ausbildung

Im Programm Ausbildung wirkt sich der fehlende Bundeshaushalt problematischer aus. Die Anträge dürfen erst nach Vorliegen der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen beschieden werden,

Solange kein Haushaltsbeschluss vorliegt, darf der Bund keine Verpflichtungen für den dreijährigen Ausbildungszeitraum eingehen. Sie können aber weiterhin Anträge stellen!

Das BAG verschickt derzeit nur eine sogenannte Zwischeninformation nachdem es die Förderfähigkeit des Antrages umfassend geprüft hat. Der Ausbildungsvertrag kann aber - nach Auskunft des BAG - ruhigen Gewissens, bei positiver Zwischeninformation unterschrieben werden.

Ansprechpartner

Birgitt Hagemeister

Fördermittelberatung

Telefon: 040 25450-164

b.hagemeister[at]svg-hamburg.de

 

Nicole Netzlaff

Fördermittelberatung

Telefon: 040 25450-151

n.netzlaff[at]svg-hamburg.de

 

Peter Michaelis

Fördermittelberatung

Telefon: 040 25450-155

p.michaelis[at]svg-hamburg.de