Ladungssicherung

Ladungssicherung (BKF-Schulung) & Verhinderung von Ladungsdiebstählen

Seminarinfos anzeigen

Ladungssicherung nach BKrFQG (Modul 95)

Präsenzunterricht

 

Das Seminar vermittelt die rechtlichen, physikalischen und fahrzeugtechnischen Grundlagen der Ladungssicherung. Schwerpunkte sind die richtige Lastverteilung auf dem Fahrzeug, die Zurrkraftberechnung und das richtige Stauen von Stückgütern.

 

Kenntnisbereiche

  • 1 (1.4)

 

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Physikalische Grundlagen
  • Wirkprinzip der Ladungssicherung
  • Zurmittel
  • Hilfsmittel
  • Lastverteilung

 

Dauer / Zeit

  • 1 Tag á 7 Unterrichtsstunden
  • Das Präsenztraining findet jeweils von 08:00 Uhr bis 16.30 Uhr statt
  • Termine für das Präsenztraining siehe rechts
  • Termine E-Learning: wann Sie möchten!

 


Verhinderung von Ladungsdiebstahl

E-Learning

 

Angereichert mit Zahlen und Fakten zu der Thematik soll der Seminarteilnehmer* sensibilisiert werden, welche Gefahren in Bezug auf das Abhandenkommen von Ladungen bei Straßentransporten bestehen.

 

In diesem Zusammenhang wird über aktuell betroffene Gütergruppen, Art und Weise von Tatdurchführungen und verfügbare Abwehrmaßnahmen, die vor bzw. nach Fahrtantritt möglich sind, aufgeklärt.

 

Grundsätzlich kann die Unterweisung keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, weil sich Täterstrukturen und Abwehrmaßnahmen gleichermaßen in einem dynamischen Prozess befinden.

 

Inhalte

  • Sensibilisierung in Bezug auf das Abhandenkommen von Ladungen bei Straßentransporten
  • Zahlen, Daten und Fakten zu Tathintergründen
  • Aufklärung über geeignete Gegenmaßnahmen und Verhaltensweisen, um Ladungsdiebstähle einzudämmen

 

Zielgruppe

  • LKW-Fahrer*
  • KEP (Kurier-, Express- und Postdienstleister*)

 

Lernziele

Die Teilnehmer* werden

  • sich ihrer Verantwortung im Bereich der Ladungssicherung bewusst werden
  • die Verantwortungsbereiche der beteiligten Personen kennen
  • die "Wirkprinzipien" der Ladungssicherung erkennen
  • aus dieser Erkenntnis eine wirksame Ladungssicherungsmethode auswählen und anwenden können
  • Ladungssicherungshilfsmittel und die Grundlage ihrer Anwendung kennen
  • sich der Notwendigkeit der Ladungssicherung bewusst werden
  • bereit sein ihr eigenes Handeln stets zu hinterfragen
  • den Einfluss ihres Handelns auf die Verkehrssicherheit erkennen
Preis pro Person:
133,91 €
(zzgl. gesetzl. MwSt. der Schulungsnebenkosten)

Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne!

 

Unsere Kompetenz

  • Die SVG-Hamburg ist ein anerkannter Weiterbildungsträger nach § 7 Abs. 2 BKrFQG.

  • Durch die AZAV Zertifizierung bietet die SVG-Hamburg eG nach hohen Qualitätsstandards geprüfte Aus- und Weiterbildungen an, welche über einen Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur und dem Jobcenter gefördert werden kann.

 

Hinweis

  • Es gelten die Teilnahmebedingungen und die AGB der SVG Hamburg eG

 

* Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie auf Männer.

 

FAQ Schulungen nach BKrFQG (Module 95)

Ansprechpartner

Weiterbildung

Nicole Netzlaff

Telefon: 040 25450-151

n.netzlaff[at]svg-hamburg.de

 

Weiterbildung

Rena Brünner

Telefon: 040 25450-113

r.bruenner[at]svg-hamburg.de

Anmeldung
Terminauswahl*
Anzahl der Teilnehmer*
Gesamtpreis (netto):
133,91 €

Bitte beachten Sie vor der Anmeldung unsere Teilnahmebedingungen für Schulungen.





Sie brauchen Hilfe bei der Bestellung? Klicken Sie hier!